Parkinson-Initiative Bergisches Land

Eine Initiative der Evangelischen Stiftung Tannenhof

Morbus Parkinson - eine Krankheit mit vielen Gesichtern

"Morbus Parkinson: Neben den klassischen Symptomen wie zunehmende Bewegungsarmut und -verlangsamung, Muskelsteifigkeit und Zittern leiden die Betroffenen auch häufig unter psychischen Folgeerscheinungen: in späteren Stadien der Erkrankung können unter Umständen sogar Depressionen, Persönlichkeitsveränderungen und Halluzinationen auftreten. Ein komplexes Beschwerdebild also, das oft erst nach Jahren diagnostiziert wird."

Komplexe Symptome koordiniert betreuen

Als Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie kann die Evangelische Stiftung Tannenhof ein derart komplexes Beschwerdebild in koordinierter Form behandeln. Die Parkinson-Initiative Bergisches Land bietet dauerhaft Information und Wissenswertes rund um die Diagnose Parkinson. Betroffene, Angehörige und Helfer finden hier kompetente Ansprechpartner. Regelmäßige Vorträge und eine Hotline für Selbsthilfegruppen unterstützen Sie im alltäglichen Umgang mit der Erkrankung.

Programm 2014

21.01.2014, 15:30 Uhr
Motorische Störungen beim M. Parkinson
29.01.2014, 16:00 Uhr
Schmerzen beim Parkinsonsyndrom
Einladung und weitere Informationen
18.02.2014, 15:30 Uhr
Angehörigensprechstunde
18.03.2014, 15:30 Uhr
Medikamentöse und invasive Behandlungsoptionen beim M. Parkinson
29.04.2014, 15:30 Uhr
Angehörigensprechstunde
27.05.2014, 15:30 Uhr
Pflegerische Hilfsmittel und Rehabilitation
24.06.2014, 15:30 Uhr
Angehörigensprechstunde

Alle Veranstaltungen finden im Helene-Härtel-Buchmann-Haus auf dem Gelände der Evangelischen Stiftung Tannenhof statt.

Initiative/nächste Schritte

Die Ärztliche Beratung wird durch den Klinikbereich Neurologie der Evangelischen Stiftung Tannenhof geleistet. Das umfasst auch die stationäre Versorgung von Parkinson-Patienten, die Fachvorträge – soweit sie medizinische Belange betreffen – und die Hotline für Selbsthilfegruppen.

Regelmäßige Informationsangebote und eine Info-Hotline für Selbsthilfegruppen sowie Vorträge zum Parkinson-Syndrom werden sich anschließen. Im Vordergrund steht dabei immer der Bezug zum Alltag der Patienten. Das gilt auch für Vorträge und Beratungstermine von Physiotherapeuten, Logopäden, Pflege und Ergotherapeuten, die ausdrücklich erwünscht sind.

Unsere Internetseite soll möglichst interaktiv und aktuell sein: Für Anregungen, neue Ideen, Adressen und Vorschläge sind wir stets offen und dankbar. Ihr Ansprechpartner: christoph.geiter@stiftung-tannenhof.de

Weitere Infos und aktuelle Angebote unter Tel. (0 21 91) 12 – 31 31

Impressum